Stelldichein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stelldichein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Stelldichein die Stelldichein(s)
Genitiv des Stelldichein(s) der Stelldichein(s)
Dativ dem Stelldichein den Stelldichein(s)
Akkusativ das Stelldichein die Stelldichein(s)

Worttrennung:

Stell·dich·ein, Plural: Stell·dich·ein(s)

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛldɪçˌaɪ̯n], Plural: [ˈʃtɛldɪçˌaɪ̯n], auch: [ˈʃtɛldɪçˌaɪ̯ns]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine Verabredung zweier Verliebter Stelldichein Rendezvous
[2] ein Treffen von Personen, die meistens die gleichen Interessen besitzen

Herkunft:

Verdeutschung des französischen rendez-vous

Synonyme:

[1] Date, Rendezvous, Treffen, Verabredung
[2] Treffen, Verabredung

Oberbegriffe:

[1] Zusammentreffen

Beispiele:

[1] Das neue Liebespaar gab sich gestern ein Stelldichein.
[2] Zur Einweihung der neuen Botschaft gaben sich unzählige Leute ein Stelldichein.

Charakteristische Wortkombinationen:

ein Stelldichein haben, sich ein Stelldichein geben, zum Stelldichein gehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stelldichein
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Stelldichein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stelldichein
[1] canoo.net „Stelldichein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStelldichein