Steinmarderfell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steinmarderfell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Steinmarderfell

die Steinmarderfelle

Genitiv des Steinmarderfelles
des Steinmarderfells

der Steinmarderfelle

Dativ dem Steinmarderfell
dem Steinmarderfelle

den Steinmarderfellen

Akkusativ das Steinmarderfell

die Steinmarderfelle

Worttrennung:

Stein·mar·der·fell, Plural: Stein·mar·der·fel·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaɪ̯nmaʁdɐˌfɛl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (abgezogenes) Fell eines Steinmarders

Herkunft:

Determinativkompositum, aus Steinmarder und Fell

Oberbegriffe:

[1] Tierfell, Fell

Beispiele:

[1] „Man versah die aus königsblauem Sammt verfertigten Handschuhe mit einem Futter aus Steinmarderfell und verbrämte dieselben dann ringsherum mit Rauhwerk vom Edelmarder.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Steinmarderfell
[1] Wenzel Karl Wolfgang Blumenbach: Handbuch der technischen Materialwaarenkunde. Anleitung zur Kenntniss der Rohstoffe welche in den Gewerben, Manufakturen und Fabriken verarbeitet und verwendet werden.. Verlag von Conrad Adolf Hartleben, Pesth 1846, Seite 507, Eintrag „Steinmarderfell“

Quellen:

  1. Tivadar Ortvay: Geschichte der Stadt Pressburg. Von den ältesten Zeiten bis zum Erlöschen des Árpádenhauses. Band 2, Károly Stampfel, 1900, Seite 178