Statist

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Statist (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Statist

die Statisten

Genitiv des Statisten

der Statisten

Dativ dem Statisten

den Statisten

Akkusativ den Statisten

die Statisten

Worttrennung:

Sta·tist, Plural: Sta·tis·ten

Aussprache:

IPA: [ʃtaˈtɪst]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] ein Darsteller, der eine stumme Nebenrolle im Theater oder Film besetzt
[2] unbedeutende, nebensächliche Person

Herkunft:

Neubildung im 18. Jahrhundert auf der Grundlage von lateinisch status → la „Stand“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Komparse

Gegenwörter:

[1] Hauptdarsteller

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Statistin

Oberbegriffe:

[1] Darsteller

Beispiele:

[1] Der Statist spielte einen Passanten, der sich im Hintergrund in der Nase bohrte.
[1] „Ein anderer Statist musste die ganze Zeit auf einer Tragbahre mit dem Katheter in der Hand liegen und laut stöhnen.“[2]

Wortbildungen:

Statisterie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Statist
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Statist
[*] canoonet „Statist
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStatist
[1, 2] The Free Dictionary „Statist
[1, 2] Duden online „Statist
[1] wissen.de – Wörterbuch „Statist

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Statist“, Seite 876.
  2. Wladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn. Goldmann, München 2018, ISBN 978-3-442-48701-1, Seite 129.