Startkapital

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Startkapital (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Startkapital

die Startkapitale die Startkapitalien

Genitiv des Startkapitals

der Startkapitale der Startkapitalien

Dativ dem Startkapital

den Startkapitalen den Startkapitalien

Akkusativ das Startkapital

die Startkapitale die Startkapitalien

Worttrennung:

Start·ka·pi·tal, Plural 1: Start·ka·pi·ta·le, Plural 2: Start·ka·pi·ta·li·en

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaʁtkapiˌtaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: die Gesamtheit von Geld und Sachvermögen, die für ein Vorhaben (wie zum Beispiel eine Unternehmensgründung) zur Verfügung steht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Start und Kapital

Synonyme:

[1] Anfangskapital, Grundstock

Oberbegriffe:

[1] Kapital, Geld, Finanzierung

Beispiele:

[1] Der Vorteil meiner Geschäftsidee ist, dass sie sich auch mit einem geringen Startkapital realisieren lässt.
[1] „Dies war das Startkapital zu einer der abenteuerlichsten Entdeckungsreisen auf dem afrikanischen Kontinent, denn Park sollte das jahrtausendealte Rätsel des Niger lösen, von dem man seinerzeit weder wusste, wo er entsprang, noch, wo er mündete.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Startkapital
[1] canoo.net „Startkapital
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStartkapital

Quellen:

  1. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 209.