Stalinstadt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stalinstadt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Stalinstadt
Genitiv (des Stalinstadt)
(des Stalinstadts)

Stalinstadts
Dativ (dem) Stalinstadt
Akkusativ (das) Stalinstadt

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Stalinstadt“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:
Sta·lin·stadt, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈʃtaːliːnˌʃtat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] historisch: 1953 bis 1961 gültige Bezeichnung für Eisenhüttenstadt

Beispiele:
[1] „Im Zuge der Entstalinisierung wurde Stalinstadt dann am 13. November 1961 mit Schönfließ und Fürstenberg (Oder) zusammengelegt zur neuen Stadt Eisenhüttenstadt.“[1]
[1] „Stalinstadt gehörte am 17. und 18. Juni 1953 nicht zu den Zentren des Arbeiterprotestes gegen die stalinistische Politik der SED.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stalinstadt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStalinstadt

Quellen:

  1. Frank Groneberg: Vor 60 Jahren: Stalinstadt statt Karl-Marx-Stadt. In: Märkische Onlinezeitung. 6. Mai 2013, abgerufen am 8. Januar 2015.
  2. Der 17. Juni 1953 in Stalinstadt. Abgerufen am 8. Januar 2015.