Stadtviertel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stadtviertel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Stadtviertel die Stadtviertel
Genitiv des Stadtviertels der Stadtviertel
Dativ dem Stadtviertel den Stadtvierteln
Akkusativ das Stadtviertel die Stadtviertel

Worttrennung:

Stadt·vier·tel, Plural: Stadt·vier·tel

Aussprache:

IPA: [ˈʃtatˌfɪʁtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stadtviertel (Info)

Bedeutungen:

[1] abgegrenzter oder in bestimmter Weise zusammengehörender Teil einer Stadt
[2] umgangssprachlich: die gesamten Einwohner, Bewohner eines Stadtviertels[1]

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Stadt und Viertel

Synonyme:

[1] Stadtteil, Viertel; besonders schweizerisch: Quartier
[1] Stadtteil, Viertel

Unterbegriffe:

[1] Arbeiterviertel, Armeleuteviertel (Armenviertel), Bahnhofsviertel, Bankenviertel, Bonzenviertel, Elendsviertel, Geschäftsviertel, Hafenviertel, Händlerviertel, Industrieviertel, Künstlerviertel, Marktviertel, Neubauviertel, Proletarierviertel, Rathausviertel, Regierungsviertel, Reichenviertel, Rotlichtviertel, Vergnügungsviertel, Villenviertel, Wohnviertel

Beispiele:

[1] „Immer mehr Berliner zieht es in das neue Stadtviertel zwischen Eldenaer Straße und Landsberger Allee in Prenzlauer Berg.“[1]
[1] „Schließlich, gerade als wir in ein Stadtviertel kommen, das er erkennt, richtet sie sich mühsam auf.“[2]
[1] „Der Schwager Han und Hwa Dse-ju, die jenseits des Stadtviertels wohnten, gingen zuerst, die übrigen, Jing Bo-djau, Sjä Si-da, Tschang Dschi-djiä, saßen fest, bis das Lampenöl ausgebrannt war.“[3]
[1] „Die Schornsteine der Häuser, die verfallenen Mauern, malerisch, an den Rhein und das Kolosseum gemahnend, erstreckten sich weithin durch die vom Brande betroffenen Stadtviertel, Ruine hinter Ruine.“[4]
[2] Das ganze Stadtviertel hat bei der Renovierung des Abenteuerspielplatzes mitgeholfen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stadtviertel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stadtviertel“, Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stadtteil
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStadtviertel
[1] The Free Dictionary „Stadtviertel
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Stadtviertel“ bzw. „Stadtteil“, Seite 1596

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: welt.de vom 15.02.2005
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 90.
  3. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 4, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 515. Chinesisches Original 1755.
  4. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1971 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 1454. Russische Urfassung 1867.