Zum Inhalt springen

Staatsvertrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Staatsvertrag (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ der Staatsvertrag die Staatsverträge
Genitiv des Staatsvertrages
des Staatsvertrags
der Staatsverträge
Dativ dem Staatsvertrag
dem Staatsvertrage
den Staatsverträgen
Akkusativ den Staatsvertrag die Staatsverträge

Worttrennung:

Staats·ver·trag, Plural: Staats·ver·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːt͡sfɛɐ̯ˌtʁaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Staatsvertrag (Info)

Bedeutungen:

[1] bindendes Abkommen zwischen selbständigen territorialen Einheiten

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Vertrag mit dem Fugenelement -s

Unterbegriffe:

[1] Rundfunkstaatsvertrag

Beispiele:

[1] „Dies war ein wesentlicher Schritt zur Unterzeichnung des Staatsvertrages.“[1]
[1] „Österreich blieb zwar bis zum Abschluss des Staatsvertrages 1955 besetzt, Wien in vier Sektoren mit einer internationalen Zone in der Innenstadt eingeteilt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Österreichischer Staatsvertrag

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Staatsvertrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsvertrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Staatsvertrag
[1] The Free Dictionary „Staatsvertrag
[1] Duden online „Staatsvertrag

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Österreichischer Staatsvertrag“ (Stabilversion)
  2. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 249.


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Vertragsstaat