Staatsverschuldung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatsverschuldung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Staatsverschuldung die Staatsverschuldungen
Genitiv der Staatsverschuldung der Staatsverschuldungen
Dativ der Staatsverschuldung den Staatsverschuldungen
Akkusativ die Staatsverschuldung die Staatsverschuldungen

Worttrennung:

Staats·ver·schul·dung, Plural: Staats·ver·schul·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦfɛɐ̯ˌʃʊldʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Schulden eines Staates

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Verschuldung mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Staatsschuld

Oberbegriffe:

[1] Verschuldung

Beispiele:

[1] „Der Mehrwert, der im privaten Sektor nicht mehr akkumuliert werden kann, wird vom Staat durch Steuern und Staatsverschuldungen (deficit spending) aufgesogen und im ‚privatöffentlichen‘ Sektor ausgegeben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Staatsverschuldung“, Seite 1012.
[1] Wikipedia-Artikel „Staatsverschuldung
[1] Duden online „Staatsverschuldung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsverschuldung
[1] canoo.net „Staatsverschuldung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatsverschuldung

Quellen:

  1. Paul Mattick: Arbeitslosigkeit und Arbeitslosenbewegung in den USA 1929–1935. Verlag Neue Kritik, Frankfurt 1969. Seite 11