Staatsgrenze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Staatsgrenze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Staatsgrenze

die Staatsgrenzen

Genitiv der Staatsgrenze

der Staatsgrenzen

Dativ der Staatsgrenze

den Staatsgrenzen

Akkusativ die Staatsgrenze

die Staatsgrenzen

Worttrennung:

Staats·gren·ze, Plural: Staats·gren·zen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦˌɡʀɛnʦə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] territoriale Grenze eines Staats

Herkunft:

Determinativkompositum aus Staat, Fugenelement -s und Grenze

Gegenwörter:

[1] Grundstücksgrenze, Landesgrenze, Stadtgrenze

Oberbegriffe:

[1] Grenze

Beispiele:

[1] „Die österreichische Staatsgrenze hat eine Länge von 2.709 km (ohne Bodensee) und ist durch rund 26.600 Grenzzeichen und rund 40.000 unvermarkte Bruchpunkte bestimmt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Staatsgrenze“, Seite 1012.
[1] Duden online „Staatsgrenze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsgrenze
[1] canoo.net „Staatsgrenze
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatsgrenze
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Staatsgrenze

Quellen: