Staatsbankrott

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatsbankrott (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Staatsbankrott die Staatsbankrotte
Genitiv des Staatsbankrotts
des Staatsbankrottes
der Staatsbankrotte
Dativ dem Staatsbankrott den Staatsbankrotten
Akkusativ den Staatsbankrott die Staatsbankrotte

Worttrennung:

Staats·bank·rott, Plural: Staats·bank·rot·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦbaŋˌkʀɔt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Unfähigkeit eines Staates, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Staat, Fugenelement -s und Bankrott

Synonyme:

[1] Staatsinsolvenz, Staatspleite

Oberbegriffe:

[1] Bankrott

Beispiele:

[1] „Ein Staatsbankrott ist nicht bloß eine theoretische Vorstellung: Argentinien erlebte ihn 2001, Russland drei Jahre zuvor.“[1]
[1] „Der Ausblick auf einen Staatsbankrott Amerikas hatte damals weltweit für die Befürchtung gesorgt, dass dies eine neue große Wirtschaftskrise auslösen könnte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Staatsbankrott“, Seite 1012.
[1] Wikipedia-Artikel „Staatsbankrott
[1] Duden online „Staatsbankrott
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsbankrott
[1] canoo.net „Staatsbankrott
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatsbankrott
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Staatsbankrott

Quellen:

  1. Das Gespenst von Buenos Aires. Artikel über die Finanzkrise in DER SPIEGEL 45, 2008, S. 119
  2. http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/1558967/USA_Politiker-spielen-wieder-mit-dem-Staatsbankrott