Staatsbahn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatsbahn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Staatsbahn die Staatsbahnen
Genitiv der Staatsbahn der Staatsbahnen
Dativ der Staatsbahn den Staatsbahnen
Akkusativ die Staatsbahn die Staatsbahnen

Worttrennung:

Staats·bahn, Plural: Staats·bah·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦˌbaːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Eisenbahn, die von einem Staat betrieben wird; staatlich ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Staat und Bahn sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Staatseisenbahn

Gegenwörter:

[1] Privatbahn

Oberbegriffe:

[1] Bahn

Beispiele:

[1] Die Deutsche Bahn ist keine Staatsbahn mehr, jedoch besitzt die Bundesrepublik Deutschland die mehrheitlichen Anteile.
[1] „Zwar unterbrachen die preußischen Staatsbahnen am 6. November die meisten Fernverbindungen aus Norddeutschland, doch zu diesem Zeitpunkt waren bereits zu viele Revolutionäre unterwegs.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Staatsbahn
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Staatsbahn“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsbahn
[1] canoo.net „Staatsbahn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatsbahn
[1] Duden online „Staatsbahn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Staatsbahn

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 276.

Ähnliche Wörter:

Stadtbahn, Startbahn