Staatsanwalt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatsanwalt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Staatsanwalt die Staatsanwälte
Genitiv des Staatsanwaltes
des Staatsanwalts
der Staatsanwälte
Dativ dem Staatsanwalt
dem Staatsanwalte
den Staatsanwälten
Akkusativ den Staatsanwalt die Staatsanwälte

Worttrennung:

Staats·an·walt, Plural: Staats·an·wäl·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːʦʔanˌvalt]
Hörbeispiele:
österreichisch: Lautsprecherbild Staatsanwalt (Info)
deutsch: Lautsprecherbild Staatsanwalt (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht: Beamter einer Staatsanwaltschaft und als solcher ein Organ der Rechtspflege

Abkürzungen:

[1] StA

Herkunft:

Determinativkompositum aus Staat, Fugenelement -s und Anwalt

Synonyme:

[1] Vertreter der Anklage, Anklagevertreter, Ankläger, öffentlicher Ankläger

Weibliche Wortformen:

[1] Staatsanwältin

Oberbegriffe:

[1] Anwalt, Jurist

Unterbegriffe:

[1] Bezirksstaatsanwalt, Generalstaatsanwalt, Oberstaatsanwalt

Beispiele:

[1] In der Theorie ist der Staatsanwalt Herr des Ermittlungsverfahrens.
[1] „Dort werden die Rufe, den mächtigen Staatsanwalt abzusetzen, immer lauter.“[1]

Redewendungen:

[1] bei jemandem hat der Staatsanwalt den Finger drauf

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Staatsanwalt erhebt Anklage, leitender Staatsanwalt

Wortbildungen:

[1] Staatsanwaltschaft, staatsanwaltlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Staatsanwalt
[1] Duden online „Staatsanwalt
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Staatsanwalt“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Staatsanwalt
[1] canoo.net „Staatsanwalt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStaatsanwalt
[1] The Free Dictionary „Staatsanwalt

Quellen:

  1. Christian Neef: Europa so nah. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 82-83, Zitat: Seite 83.