Spurrille

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spurrille (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spurrille

die Spurrillen

Genitiv der Spurrille

der Spurrillen

Dativ der Spurrille

den Spurrillen

Akkusativ die Spurrille

die Spurrillen

[1] Spurrillen an einer Bushaltestelle

Worttrennung:

Spur·ril·le, Plural: Spur·ril·len

Aussprache:

IPA: [ˈʃpuːɐ̯ˌʁɪlə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] durch häufiges Befahren entstandene, in Fahrtrichtung verlaufende Vertiefung in der Fahrbahn

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spur und Rille

Synonyme:

[1] Spurrinne

Oberbegriffe:

[1] Rille, Rinne, Vertiefung

Beispiele:

[1] Achtung, Spurrillen!
[1] „Ab und zu musste ich tiefen Spurrillen ausweichen oder verlor den Land Cruiser in einer Staubwolke aus den Augen; manchmal folgte ich auch aus Versehen einem anderen weißen Wagen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Spurrille
[*] canoonet „Spurrille
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpurrille
[1] The Free Dictionary „Spurrille
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Spurrille“

Quellen:

  1. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 109. Englisches Original 2009.