Sprühregen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sprühregen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Sprühregen die Sprühregen
Genitiv des Sprühregens der Sprühregen
Dativ dem Sprühregen den Sprühregen
Akkusativ den Sprühregen die Sprühregen

Worttrennung:

Sprüh·re·gen, Plural: Sprüh·re·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʀyːˌʀeːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Form von Niederschlag bestehend aus Tröpfchen mit einem Durchmesser kleiner als 0,5 mm

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs sprühen und Regen

Synonyme:

[1] Nieselregen

Oberbegriffe:

Regen, Niederschlag, Wetter

Beispiele:

[1] Die Sicht ist bei Sprühregen oft eingeschränkt.
[1] „Der kalte Sprühregen begann wieder zu fallen und hüllte die Festung in graue Schleier ein.“[1]
[1] „Ob Sprühregen oder Wolkenbruch – die Größe der Tropfen hat keinen Einfluss auf die Genauigkeit der Vorhersage.“[2]
[1] „Dann wieder wird es dunkel, es regnet einen feinen Sprühregen, den ich so nur auf Island erlebt habe.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sprühregen
[1] canoo.net „Sprühregen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSprühregen
[1] The Free Dictionary „Sprühregen

Quellen:

  1. Ernst Jünger: Afrikanische Spiele. Roman. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-96061-7, Seite 39. Erstausgabe 1936.
  2. Frank Odenthal: Sage mir, wann der Regen kommt. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 102–104, Zitat Seite 104.
  3. Thilo Mischke: Húh! Die Isländer, die Elfen und ich. Unterwegs in einem sagenhaften Land. Ullstein, Berlin 2017, ISBN 978-3-86493-052-2, Seite 56.