Spielstruktur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielstruktur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spielstruktur

die Spielstrukturen

Genitiv der Spielstruktur

der Spielstrukturen

Dativ der Spielstruktur

den Spielstrukturen

Akkusativ die Spielstruktur

die Spielstrukturen

Worttrennung:
Spiel·struk·tur, Plural: Spiel·struk·tu·ren

Aussprache:
IPA: [ˈʃpiːlʃtʁʊkˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spielstruktur (Info)

Bedeutungen:
[1] Aufbau, Gliederung eines Spiels

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Struktur

Sinnverwandte Wörter:
[1] Spielaufbau, Spielgliederung

Beispiele:
[1] „Es ist nämlich auffallend, daß sich in vielen Gewaltspielen Personen, Spielstrukturen, Handlungsorte und Spielabläufe wiederholen, die mehr oder weniger mit historischen und mythischen Vorbildern übereinstimmen.“[1]
[1] „Obwohl der Spielraum und die daran gebundene Spielstruktur nur bedingt das Aufkommen von Spielfluss zulassen, scheint es trotzdem so zu sein, dass die Kinder mit großem Interesse spielen.“[2]
[1] „In der ereignislosen ersten Halbzeit hatten die Königsblauen gegen die Dortmunder Zweitbesetzung noch Offensivgeist und Spielstruktur vermissen lassen, erst nach dem Seitenwechsel nahm der Ruhrpott-Klassiker richtig Fahrt auf.“[3]
[1] „Die Spielstruktur legt also eine Langspielstrategie nahe, weil man nur so und obendrein mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Hauptgewinn-Erlebnis erzielt, das Erlebnis, ein Kind der Fortuna zu sein, ein Glückspilz eben.“[4]
[1] „Er wünschte sich und erreichte eine Spielstruktur, die weder die Einseitigkeit des Realismus noch den Formalismus der abstrakten Kunst noch die symbolische Beziehung in den surrealistischen Bildern noch die Ungezogenheit in neo-dadaistischen Arbeiten meint.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielstruktur
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielstruktur

Quellen:

  1. Jürgen Fritz: Programmiert zum Kriegsspielen. Campus, Frankfurt-New York 1988, ISBN 3-5933-3949-8, Seite 104.
  2. Harald Lange: Sportdidaktik und Sportpädagogik. Oldenbourg Verlag, München 2014, Seite 158.
  3. sid: Zwischen den Klopp-Duellen: Dortmunder B-Elf verspielt auf Schalke letzte Meisterchance. In: Zeit Online. 10. April 2016, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Februar 2019).
  4. Zeit Online: Daddelkasten, Psychokiste. In: Zeit Online. 19. Juni 1987, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Februar 2019).
  5. Zeit Online: Don Siblo de Oro. In: Zeit Online. 14. November 1969, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Februar 2019).