Spielprojekt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielprojekt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Spielprojekt

die Spielprojekte

Genitiv des Spielprojektes
des Spielprojekts

der Spielprojekte

Dativ dem Spielprojekt
dem Spielprojekte

den Spielprojekten

Akkusativ das Spielprojekt

die Spielprojekte

Worttrennung:

Spiel·pro·jekt, Plural: Spiel·pro·jek·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlpʁoˌjɛkt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] fächerübergreifendes komplexes Lernvorhaben im Spielbereich

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Projekt

Oberbegriffe:

[1] Projekt, Vorhaben

Beispiele:

[1] „Bei den spielzentrierten, situationsbezogenen Arbeitsmethoden […] sollen aus Spielinitiativen der Kinder heraus umfassende Spielprojekte entstehen, die auch die Aufteilung des Kindergartenhalbtags in Freispiel und strukturiertes Lernangebot überwinden können.“[1]
[1] „Der Verein ‚Spiel des Jahres’ nimmt bis zum 30. November 2015 Anträge zur Förderung von Spielprojekten in Ganztagsschulen entgegen.“[2]
[1] „Die Abenteuer des Odysseus werden in mehreren Spielstunden durchgespielt (Spielprojekt).“[3]
[1] „Als sie nach einigen Besuchen beim Arbeitsamt das Gefühl hatte, daß sie da in irgendeiner Kartei verschwinde und es ganz hoffnungslos ist, jemals ein Angebot zu bekommen, suchte sie sich einen Job als Erziehungsbeistand, arbeitete für wenig Geld als Kinderbetreuerin bei einem Spielprojekt.“[4]
[1] „Es gibt viele Spielprojekte, zum Beispiel für Handpuppen.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielprojekt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpielprojekt

Quellen:

  1. Wolfgang Einsiedler: Das Spiel der Kinder. Zur Pädagogik und Psychologie des Kinderspiels. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 1991, ISBN 3-7815-0651-7, Seite 153.
  2. Bildungsministerium für Bildung und Forschung: Förderprogramm für Spielprojekte in Ganztagsschulen. Abgerufen am 5. Juli 2019.
  3. Günter Hagedorn: Spielen. Rowohlt, Reinbek 1987, ISBN 3-4991-8603-9, Seite 205.
  4. Zeit Online: Endlos chancenlos. In: Zeit Online. 29. August 1986, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 5. Juli 2019).
  5. Zeit Online: Strippenzieherin. In: Zeit Online. 13. April 2000, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 5. Juli 2019).