Spieleinsatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spieleinsatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Spieleinsatz

die Spieleinsätze

Genitiv des Spieleinsatzes

der Spieleinsätze

Dativ dem Spieleinsatz
dem Spieleinsatze

den Spieleinsätzen

Akkusativ den Spieleinsatz

die Spieleinsätze

Worttrennung:

Spiel·ein·satz, Plural: Spiel·ein·sät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlʔaɪ̯nˌzat͡s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Einbringen eines Pfands beziehungsweise einer Person in ein Wettspiel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Einsatz

Oberbegriffe:

[1] Einsatz

Beispiele:

[1] „Die Jungen und Mädchen benötigten viele Knöchelchen, da diese auch bei anderen Spielen der Spieleinsatz waren.“[1]
[1] „Jeder Spieler benötigt einen Würfel und als Spieleinsatz Chips, Streichhölzer oder Münzen.“[2]
[1] „Es sei ihm auch nicht bekannt, daß Minister Ruhstrat Silbergeld der Referendare als Spieleinsatz verächtlich beiseite geschoben habe.“[3]
[1] „Auch sein Bayern-Kollege Thomas Müller sieht trotz einer Risswunde am Auge keine Gefahr für seine Spieleinsätze.“[4]
[1] „Der deutsche Nationalteam-Center Chris Kaman musste sich dagegen in nur etwas mehr als sieben Minuten Spieleinsatz mit drei Punkten für den Gastgeber begnügen, der das siebte Spiel nacheinander und das zwölfte der letzten 13 verlor.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Spieleinsatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spieleinsatz
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spieleinsatz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpieleinsatz
[*] canoonet „Spieleinsatz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Spieleinsatz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Spieleinsatz

Quellen:

  1. Marco Fitta: Spiele und Spielzeug in der Antike. Theiss, Stuttgart 1998, ISBN 3-8062-1370-4, Seite 16.
  2. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 90.
  3. Hugo Friedländer: Die Oldenburgischen Spielerprozeße. Directmedia Publikation, Berlin 2001 [1911], Seite 22405.
  4. dpa: Löw muss Abwehr-Löcher stopfen - Westermann zurück. In: Zeit Online. 8. Oktober 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Juli 2019).
  5. dpa: Mavs-Sieg ohne Nowitzki in New Orleans: Knie zwickt weit. In: Zeit Online. 22. Januar 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Juli 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Spezialisten