Spielberichtsbogen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielberichtsbogen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Spielberichtsbogen

die Spielberichtsbogen die Spielberichtsbögen

Genitiv des Spielberichtsbogens

der Spielberichtsbogen der Spielberichtsbögen

Dativ dem Spielberichtsbogen

den Spielberichtsbogen den Spielberichtsbögen

Akkusativ den Spielberichtsbogen

die Spielberichtsbogen die Spielberichtsbögen

Worttrennung:

Spiel·be·richts·bo·gen, Plural 1: Spiel·be·richts·bo·gen, Plural 2: Spiel·be·richts·bö·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːlbəʁɪçt͡sˌboːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sport: Dokument, das die wichtigsten Ereignisse während eines Spiels (Aufstellung, Karten, Tore/Punkte oder Ähnliches) beinhaltet

Herkunft:

Determinativkompositum aus Spielbericht und Bogen mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Bogen

Beispiele:

[1] „Verwirrung gab es um eine Aufstellungspanne in der Abwehr. Tuchel hatte sich dort für Sokratis entschieden, ein Mitarbeiter trug jedoch Verteidiger Marc Bartra in den Spielberichtsbogen ein.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielberichtsbogen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spielberichtsbogen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Spielberichtsbogen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielberichtsbogen

Quellen:

  1. Daniel Theweleit: Comeback von BVB-Star Reus: Aus dem Krankenbett in die Geschichtsbücher. In: Spiegel Online. 23. November 2016, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 26. Juli 2018).