Spatium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spatium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Spatium

die Spatien

Genitiv des Spatiums

der Spatien

Dativ dem Spatium

den Spatien

Akkusativ das Spatium

die Spatien

Worttrennung:

Spa·ti·um, Plural: Spa·ti·en

Aussprache:

IPA: [ˈʃpaːt͡si̯ʊm], auch: [ˈspaːt͡si̯ʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Leerstelle, Leerraum zwischen zwei Schriftzeichen
[2] Druckereiwesen: Metallteil, das niedriger war als die Lettern eines Zeichensatzes und gesetzt werden konnte, um eine unbedruckte leere Stelle im Text zu gewinnen

Herkunft:

lateinisch spatium → la „Zwischenraum“[1]

Synonyme:

[1] Leerstelle, Leerzeichen, Wortzwischenraum, Zwischenraum
[2] Ausschluss

Beispiele:

[1] Man kann ein Wort definieren als eine Kette von Buchstaben zwischen zwei Spatien.
[1] Wortdefinition nach dem orthographischen Kriterium: „Als Wort gilt eine Buchstabensequenz, die zwischen zwei Leerzeichen (Spatien) auftritt und selbst kein Leerzeichen enthält.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Spatium
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spatium
[1, 2] Duden online „Spatium
[?] canoonet „Spatium
[1, 2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Spatium“. ISBN 3-520-45203-0.

Quellen:

  1. Duden. Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4., aktualisierte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-04164-1.
  2. Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Semem“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005, Stichwort: „Wort“. Abkürzung aufgelöst. ISBN 978-3-476-02056-7.