Souffleur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Souffleur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Souffleur die Souffleure
Genitiv des Souffleur der Souffleure
Dativ dem Souffleur den Souffleuren
Akkusativ den Souffleur die Souffleure

Worttrennung:

Souf·fleur, Plural: Souf·fleu·re

Aussprache:

IPA: [zuˈfløːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Souffleur (Info)
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] eine Person, die während einer Theateraufführung das Drehbuch mitliest und den Darstellern im Falle eines Aussetzers ihren Text zuflüstern kann

Herkunft:

aus dem Französischen souffler mit der Bedeutung blasen

Synonyme:

[1] Einsager

Weibliche Wortformen:

[1] Souffleuse

Oberbegriffe:

[1] Theater, Beruf

Beispiele:

[1] Mein Bruder arbeitet schon seit zwei Jahren als Souffleur im Stadttheater.
[1] „Als künstlerisch sind die Dienste der Schauspieler, Sänger, (…), sowie des szenischen Dienstes, das sind etwa Trainingsmeister, Repetitoren, Souffleure und Inspizienten, kurzum solche Tätigkeiten zu bezeichnen, die dem Ausführenden eine gewisse »schöpferische Persönlichkeitskräfte entfaltende Individualität« gestatten.“[1]

Wortbildungen:

[1] Souffleurkasten, soufflieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Souffleur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Souffleur
[1] canoo.net „Souffleur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSouffleur

Quellen:

  1. Rechtssatz des österreichischen OGH vom 8. Juli 1993