Sonderziehungsrecht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sonderziehungsrecht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Sonderziehungsrecht

die Sonderziehungsrechte

Genitiv des Sonderziehungsrechts

der Sonderziehungsrechte

Dativ dem Sonderziehungsrecht

den Sonderziehungsrechten

Akkusativ das Sonderziehungsrecht

die Sonderziehungsrechte

Worttrennung:

Son·der·zie·hungs·recht, Plural: Son·der·zie·hungs·rech·te

Aussprache:

IPA: [ˈzɔndɐt͡siːʊŋsˌʁɛçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sonderziehungsrecht (Info), Lautsprecherbild Sonderziehungsrecht (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] eine künstliche Währungseinheit, die im Jahr 1969 vom Internationalen Währungsfonds eingeführt wurde

Abkürzungen:

[1] SZR

Oberbegriffe:

[1] Währung

Beispiele:

[1] Sonderziehungsrechte können für Zahlungsvorgänge zwischen Notenbanken als Zahlungsmittel verwendet werden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sonderziehungsrecht