Smegma

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Smegma (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Smegma

Genitiv des Smegma
des Smegmas

Dativ dem Smegma

Akkusativ das Smegma

Worttrennung:

Smeg·ma, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈsmɛɡma]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Smegma (Info)

Bedeutungen:

[1] weißes Sekret, das sich zwischen Eichel und Vorhaut (beim Mann) oder zwischen äußeren und inneren Schamlippen sowie der Klitoris (bei der Frau) bildet und aus Talg der Vorhautdrüsen und abgestorbenen Hautzellen besteht

Synonyme:

[1] Eichelkäse, Vorhauttalg

Beispiele:

[1] „Bei mangelhafter körperlicher Hygiene kann sich hier Smegma (abgestoßene Epithelzellen) sammeln, das zu Entzündungen führt, ggf. auch eine Karzinomentwicklung begünstigt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Smegma
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSmegma

Quellen:

  1. Jürgen Sökeland, Harald Schulze, Herbert Rübben: Taschenlehrbuch Urologie. 14. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2008. ISBN 978-3133006149. (E-Book bei Google Books)