Sklavenaufstand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sklavenaufstand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sklavenaufstand

die Sklavenaufstände

Genitiv des Sklavenaufstandes
des Sklavenaufstands

der Sklavenaufstände

Dativ dem Sklavenaufstand
dem Sklavenaufstande

den Sklavenaufständen

Akkusativ den Sklavenaufstand

die Sklavenaufstände

Worttrennung:

Skla·ven·auf·stand, Plural: Skla·ven·auf·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈsklaːvn̩ˌʔaʊ̯fʃtant], [ˈsklaːfn̩ˌʔaʊ̯fʃtant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geschichte: Auflehnung der Sklaven gegen ihre Unterdrücker

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sklave und Aufstand sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Aufstand, Revolte

Beispiele:

[1] „Haiti, der Westteil Hispaniolas, stieg im 18. Jahrhundert als französische Kolonie Saint-Domingue zum wichtigsten Zuckerproduzenten der Karibik auf, ehe ein blutiger Sklavenaufstand das Land in die Unabhängigkeit führte (…).“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sklavenaufstand
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sklavenaufstand
[*] canoonet „Sklavenaufstand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSklavenaufstand
[*] The Free Dictionary „Sklavenaufstand
[1] Duden online „Sklavenaufstand

Quellen:

  1. Sebastian Borger: Weißes Gold. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 36-38, Zitat Seite 38.