Sitzkreis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sitzkreis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sitzkreis

die Sitzkreise

Genitiv des Sitzkreises

der Sitzkreise

Dativ dem Sitzkreis
dem Sitzkreise

den Sitzkreisen

Akkusativ den Sitzkreis

die Sitzkreise

Worttrennung:

Sitz·kreis, Plural: Sitz·krei·se

Aussprache:

IPA: [ˈzɪt͡sˌkʁaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sitzkreis (Info)

Bedeutungen:

[1] Sozialform, bei der sich Personen sitzend in einer Runde gruppieren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sitz und Kreis

Synonyme:

[1] Sitzrunde

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stehkreis, Stirnkreis

Oberbegriffe:

[1] Kreis

Beispiele:

[1] „Jedenfalls hat Neto sich mit einigen Abgesandten vom Stamm der Huni Kui zusammengetan, die im Regenwald beheimatet sind, viel von Pflanzen verstehen und nun mit den Biennale-Besuchern, im Sitzkreis versammelt, die grünen Wirkmächte beschwören.“[1]
[1] „Nach dem ersten vermeintlichen Tor feierten die Chilenen ihr Erfolgserlebnis in einer Art Sitzkreis an der Eckfahne.“[2]
[1] „In der Mitte des Sitzkreises soll es liegen.“[3]
[1] „Als ein Fernsehteam seine meditierende Gruppe filmen durfte, sah das so aus: "Öffne dein Herz, du wirst mich fühlen", sprach Bresink im Sitzkreis.“[4]
[1] „Die Dreikäsehochs wuseln quer durch die Spielecke mit Holzkränen und Legokisten und vorbei am Sitzkreis aus Miniaturstühlen.“[5]

Wortbildungen:

Substantive:
[1] Sitzkreisaufstellung, Sitzkreisbildung, Sitzkreisformation

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sitzkreis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSitzkreis
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Sitzkreis

Quellen:

  1. Hanno Rauterberg: So schön ist die Schwermut. In: Zeit Online. 13. Mai 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).
  2. Oliver Fritsch: Auf dass der Fußball gerechter werde. In: Zeit Online. 19. Juni 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).
  3. Silke Weber: Endlich ankommen. In: Zeit Online. 21. Februar 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).
  4. Max Rauner: Was suchen die da?. In: Zeit Online. 16. Mai 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).
  5. Mathias Daum: Die Zufriedenen. In: Zeit Online. 24. Mai 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. Mai 2018).