Singen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Singen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Singen
Genitiv (des Singen)
(des Singens)

Singens
Dativ (dem) Singen
Akkusativ (das) Singen

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Singen“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Sin·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzɪŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Singen (Info)
Reime: -ɪŋən

Bedeutungen:

[1] eine Stadt im Landkreis Konstanz in Baden-Württemberg, Deutschland

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] Singen liegt in Deutschlands Südwesten.
[1] „Singen liegt am Westrand des Hegaus, nordwestlich vom Bodensee am Fuß des Hohentwiels, eines Phonolithenkegels (Vulkankegel), der zu den Hegaubergen gehört.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Singen (Hohentwiel), mit dem Seehas nach Singen fahren, in Singen anlangen, in Singen arbeiten, sich in Singen aufhalten, in Singen aufwachsen, Singen besuchen, durch Singen fahren, nach Singen fahren, über Singen fahren, nach Singen kommen, nach Singen gehen, in Singen leben, nach Singen reisen, aus Singen stammen, in Singen verweilen, nach Singen zurückkehren

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Singen
[1] Wikipedia-Artikel „Singen (Hohentwiel)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Singen (Hohentwiel)“ (Stabilversion)

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Singen
Genitiv des Singens
Dativ dem Singen
Akkusativ das Singen

Worttrennung:

Sin·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzɪŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Singen (Info)

Bedeutungen:

[1] das Vonsichgeben mehr oder minder melodischer Töne, das Anstimmen eines Gesangs

Herkunft:

Konversion aus dem Infinitiv des Verbs singen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gesang, Schmettern, Trällern

Beispiele:

[1] Heute ersetzen wir das Singen durch rhythmisches Klatschen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Singen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Singen
[*] canoo.net „Singen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSingen
[1] The Free Dictionary „Singen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Siegen, sinken



Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

singer, sinka