Sikh

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sikh (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sikh

die Sikhs

Genitiv des Sikhs

der Sikhs

Dativ dem Sikh

den Sikhs

Akkusativ den Sikh

die Sikhs

Worttrennung:

Sikh, Plural: Sikhs

Aussprache:

IPA: [ziːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anhänger des Sikhismus

Herkunft:

von gleichbedeutend Hindi सिख (sikh) → hi (wörtlich: „Schüler“), das auf altindisch śiksati „Studien“ zurückgeht[1]

Beispiele:

[1] „Sikhs, Marathen und Rajputen schärften ihre Waffen für den Kampf gegen Delhi.“[2]
[1] „Bis vor zwei Monaten lebten Sikhs in Deutschland unbemerkt von der Mehrheitsgesellschaft.“[3]
[1] „Als Zeichen, dass bei den Sikh jeder Mensch die gleiche Würde hat, heißen bis heute alle Männer mit Nachnamen Sing (wörtlich: Löwe) und alle Frauen Kaur (Prinzessin).“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sikh
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sikh
[1] Duden online „Sikh
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSikh
[1] wissen.de – Wörterbuch „Sikh
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Sikh“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sikh

Quellen:

  1. Duden online „Sikh
  2. Klaus Hillingmeier: Editorial. Sieg, Vision und Untergang. In: G/Geschichte. Nummer 6/2017, ISSN 1617-9412, Seite 3.
  3. Charlotte Sophie Meyn: Wie leben Sikh in Deutschland nach Anschlag in Essen. In: FAZ.NET. 30. Juni 2016, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 8. Juli 2020).
  4. Claudia Keller: (7) SONNTAGS um zwölf: Essen und beten - Berlin - Tagesspiegel. In: Der Tagesspiegel Online. 20. August 2012 (URL, abgerufen am 8. Juli 2020).

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Sikh

die Sikhs

Genitiv der Sikh

der Sikhs

Dativ der Sikh

den Sikhs

Akkusativ die Sikh

die Sikhs

Worttrennung:

Sikh, Plural: Sikhs

Aussprache:

IPA: [ziːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anhängerin des Sikhismus

Beispiele:

[1] Seine Freundin ist eine Sikh.
[1] „Gina Singh ist eine Sikh, sie ist in England aufgewachsen, im 600-Einwohner-Dorf Bunny in Nottinghamshire.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sikh

Quellen:

  1. Kristina Allgöwer: Die Ehrabschneiderin. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 8. Juli 2020).