Signalflagge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Signalflagge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Signalflagge

die Signalflaggen

Genitiv der Signalflagge

der Signalflaggen

Dativ der Signalflagge

den Signalflaggen

Akkusativ die Signalflagge

die Signalflaggen

Worttrennung:

Si·g·nal·flag·ge, Plural: Si·g·nal·flag·gen

Aussprache:

IPA: [zɪˈɡnaːlˌflaɡə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Flagge, mit der auf See eine bestimmte Information gegeben werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus Signal und Flagge

Oberbegriffe:

[1] Flagge

Beispiele:

[1] „Morehouse ließ mit Signalflaggen ein Begrüßungssignal setzen, wie es zwischen Schiffen auf hoher See üblich ist.“[1]
[1] „Das Haus von Leutnant King war etwas größer als die anderen und lag auf einem kleinen Hügel direkt hinter der blau-gelben Signalflagge.“[2]
[1] „Er richtete sein Glas auf die Diligent, um zu sehen, ob man dort irgendwelche Signalflaggen aufgezogen hatte, die ihn darüber informierten, was für Aktivitäten für diesen Tag vorgesehen waren.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Signalflagge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Signalflagge
[*] canoonet „Signalflagge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSignalflagge
[1] The Free Dictionary „Signalflagge
[1] Duden online „Signalflagge

Quellen:

  1. Eigel Wiese: Das Geisterschiff. Die Geschichte der Mary Celeste. Europa Verlag, Hamburg/Wien 2001, ISBN 3-203-75103-8, Seite 11f.
  2. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 463
  3. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 302. Kursiv gedruckt: Diligent.