Siff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Siff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Siff

Genitiv des Siffs

Dativ dem Siff

Akkusativ den Siff

Anmerkung:

Als einziges Wörterbuch gibt Canoo an, dass das Wort einen Plural hat.

Worttrennung:

Siff, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zɪf]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪf

Bedeutungen:

[1] etwas ekelhaft Schmutziges

Herkunft:

Rückbildung aus versifft[1], dies abgeleitet von Syph, der Kurzform von Syphilis (Geschlechtskrankheit)[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dreck, Schmutz, Unrat

Beispiele:

[1] „Wir nehmen uns einfach vor, jeden Abend auf alle Partys gehen, zu denen wir eine Einladung haben, so viel trinken und so lange wegzubleiben, dass wir einfach nur ein paar Stunden sediert in diesem Siff schlafen müssen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der ganze Siff hier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Siff
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Siff
[*] canoonet „Siff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSiff
[*] The Free Dictionary „Siff
[1] Duden online „Siff

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Siff“.
  2. Duden online „versifft
  3. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 120.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Syph