Siele

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Siele (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Siele

die Sielen

Genitiv der Siele

der Sielen

Dativ der Siele

den Sielen

Akkusativ die Siele

die Sielen

Worttrennung:
Sie·le, Plural: Sie·len

Aussprache:
IPA: [ˈziːlə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːlə

Bedeutungen:
[1] Landwirtschaft: ein leichtes Brustblatt für Pferde, an dem die Zugstränge befestigt sind
[2] Landwirtschaft, nur im Plural: ein leichtes, zweckmäßiges Pferdegeschirr, das anstelle des Kummets aus einem leichten Brustblatt (siehe [1]) besteht, an dem die Zugstränge befestigt sind

Synonyme:
[2] Brustblattgeschirr, Sielengeschirr, Sielenzeug/Sielzeug

Gegenwörter:
[1, 2] Kummet

Oberbegriffe:
[1, 2] Pferdegeschirr

Beispiele:
[1]

Redewendungen:
[2] in den Sielen sterbenim Dienste der Arbeit sterben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sielen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Siele
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Siele
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSiele
[*] canoonet „Siele
[1, 2] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4027, Artikel „Sielen“

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:
Dativ Singular: Siel

Worttrennung:
Sie·le

Aussprache:
IPA: [ˈziːlə]
Hörbeispiele:
Reime: -iːlə

Grammatische Merkmale:
  • Variante für den Dativ Singular des Substantivs Siel
  • Nominativ Plural des Substantivs Siel
  • Genitiv Plural des Substantivs Siel
  • Akkusativ Plural des Substantivs Siel
Siele ist eine flektierte Form von Siel.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Siel.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.