Sichelschwert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sichelschwert (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Sichelschwert

die Sichelschwerter

Genitiv des Sichelschwerts
des Sichelschwertes

der Sichelschwerter

Dativ dem Sichelschwert
dem Sichelschwerte

den Sichelschwertern

Akkusativ das Sichelschwert

die Sichelschwerter

[1] Sichelschwert aus Bronze

Worttrennung:

Si·chel·schwert, Plural: Si·chel·schwer·ter

Aussprache:

IPA: [ˈzɪçl̩ˌʃveːɐ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schwert, dessen Klinge nach zunächst geradem Ansatz am Griff eine Krümmung nach vorn aufweist und dann rückwärtsgekrümmt verläuft

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sichel und Schwert

Sinnverwandte Wörter:

[1] Krummschwert

Oberbegriffe:

[1] Schwert

Beispiele:

[1] „[…] Daß Sichelschwert [ist] typologisch von der Axt herzuleiten, deren Funktion es im Neuen Reich in zunehmendem Maße übernahm.“[1]
[1] „»Wir werden das Böse mit zweihundert Reitern bekämpfen, mit scharfen Sichelschwertern und den neuen Kompositbögen, die auf hundert Meter treffen. Dann werden wir ja sehen, wie böse dieses Böse ist.«“[2]
[1] „Der HERR [sagte] zu Josua: Streck das Sichelschwert in deiner Hand gegen Ai aus; denn ich gebe es in deine Hand. Josua streckte das Sichelschwert in seiner Hand gegen Ai aus.“[3]
[1] „Sechzehntauſend Krieger, aus einem der älteſten wie tapferſten der arabiſchen Stämme, warfen Lanze und Sichelſchwert bei Seite und ſtahlen ſich, einzig mit dem todbringenden Dolche bewehrt, nächtlicher Weile ins Lager des unerſättlichen Aegyptiers, metzelten die größere Zahl nieder und trieben Ibrahim Paſcha mit den Trümmern ſeines Heeres in übereilter Flucht nach Hodaida ſein Heil zu ſuchen.“ [1845][4]
[1] „‚Wir fanden die edle Mumie des heiligen Königs, die mit einem Sichelschwert bewaffnet war. […]‘“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Suchergebnisse für „Sichelschwert

Quellen:

  1. Dirk Bröckelmann, Andrea Klug (Herausgeber): In Pharaos Staat. Festschrift für Rolf Gundlach zum 75. Geburtstag. Harrassowitz-Verlag, Wiesbaden 2006, ISBN 978-3-447-05498-0, Seite 273, DNB 982327935 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 7. April 2018).
  2. Mattias Gerwald: Die Geliebte des Propheten. Dotbooks-Verlag, München 2015, ISBN 978-3-95824-194-7, DNB 1069161365 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 8. April 2018).
  3. Die Bibel. Revidierte Einheitsübersetzung 2017 – Gesamtausgabe. Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 2017, ISBN 978-3-460-51007-4, Seite 390, DNB 1139210815 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 8. April 2018).
  4. William Cornwallis Harris → WP: Harris’ Gesandtschaftsreise nach Schoa und Aufenthalt in Südabyssinien 1841—1843. J. G. Cotta’sche Buchhandlung, Stuttgart/Tübingen 1845 (übersetzt von K. v. Kreling), Seite 12–13 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 8. April 2018).
  5. Gerhard Prause: Mumien könnten viel erzählen. In: Zeit Online. Nummer 05/1980, 25. Januar 1980, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. April 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: schwesterlich