Shunt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Shunt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Shunt die Shunts
Genitiv des Shunts der Shunts
Dativ dem Shunt den Shunts
Akkusativ den Shunt die Shunts

Worttrennung:

Shunt, Plural: Shunts

Aussprache:

IPA: [ʃant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Shunt (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] Medizin: angeborene oder auch operativ angelegte Kurzschlussverbindung mit Flüssigkeitsübertritt zwischen normalerweise getrennten Gefäßen oder Hohlräumen[1]
[2] Physik: elektrisch leitendes Bauelement, das zu einem Teil eines Stromkreises parallelgeschaltet ist, um einen elektrischen Strom von diesem Teil abzuleiten[2]

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch shunt → en (wörtlich: „Stoß, Zusammenstoß“), das zum Verb shunt → en gebildet wurde (siehe auch shunten)[3]

Synonyme:

[2] Nebenschlusswiderstand

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bypass

Unterbegriffe:

[1] Cimino-Shunt, Dialyseshunt, Liquorshunt, Links-Rechts-Shunt, Pendel-Shunt, Rechts-Links-Shunt, Sano-Shunt, Scribner-Shunt

Beispiele:

[1] Der Arzt legte für die Dialysebehandlung einen Shunt an.
[1] Durch einen Shunt, ein Schlauch-Ventil-System, wird die überschüssige Flüssigkeit permanent in die Bauchhöhle geleitet und von der Bauchhaut aufgenommen.
[2] Bei großen Stromstärken, Richtwert größer 10 A, wird die Strommessung meist über eine Messung der elektrischen Spannung an einem Shunt mit einem Spannungsmessgerät ausgeführt.
[2] Um bei der Strommessung keine Shunts einbringen zu müssen, wurde diese Messung berührungslos mit einem Halleffekt-Stromwandler durchgeführt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] arteriovenöser Shunt, bidirektionaler Shunt, lumboperitonealer Shunt, mesokavaler Shunt, mesenteriko-kavaler Shunt, peritoneovenöser Shunt, portokavaler Shunt, portorenaler Shunt, portosystemischer Shunt, Shunt-Bilirubin, splenorenaler Shunt, ventrikulo-atrialer Shunt, ventrikulo-peritonealer Shunt, transjugularer intrahepatischer portosystemischer Stentshunt
[2] koaxialer Shunt

Wortbildungen:

[1] Dauer-Shunt, Gott-Shunt, Shuntblut Shunt-Infektion, Shuntnephritis Shunt-Operation, Shuntumkehr, Shuntventil, Shunt-Vitium, Shunt-Volumen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Shunt (Medizin)
[2] Wikipedia-Artikel „Shunt (Elektrotechnik)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Shunt
[1, 2] Duden online „Shunt
[1] Pschyrembel Klinisches Wörterbuch. Online Auflage. de Gruyter, Berlin 2017, ISSN 2510-1668, Shunt
[1] Roche Lexikon Medizin Shunt
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Shunt
[*] Linguee.de „Shunt
[1] DocCheck Flexikon „Shunt

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Shunt (Medizin)“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Shunt (Elektrotechnik)“ (Stabilversion)
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1239.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schund
Anagramme: Hunts, Thuns