Sexta

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sexta (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Sexta

die Sexten

Genitiv der Sexta

der Sexten

Dativ der Sexta

den Sexten

Akkusativ die Sexta

die Sexten

Worttrennung:

Sex·ta, Plural: Sex·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzɛksta]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sexta (Info)

Bedeutungen:

[1] Deutschland, Schweiz: erste Klasse am Gymnasium, das heißt insgesamt 5. Schuljahr; Österreich: sechste Klasse am Gymnasium, das heißt insgesamt 10. Schuljahr

Herkunft:

von neulateinisch sexta (classis) → la „sechste (Klasse)“[1]

Gegenwörter:

[1] Quinta, Quarta, Tertia, Untertertia, Obertertia, Sekunda, Untersekunda, Obersekunda, Prima, Unterprima, Oberprima

Oberbegriffe:

[1] Klassenstufe

Beispiele:

[1] „Zuvor musste er auf die Aufnahmeprüfung in die Sexta vorbereitet werden, was im Privatunterricht des Vaters geschehen sollte.“[2]
[1] „Die Sexta der Gebrüder Bertini stand rechts auf dem Innenhof, am äußersten Flügel, mit ihrer Nebenklasse sozusagen das unterste Glied dieser streng gestaffelten Schülerhierarchie.“[3]

Wortbildungen:

Sextaner

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sexta
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sexta
[*] canoonet „Sexta
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSexta
[1] The Free Dictionary „Sexta
[1] Duden online „Sexta

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Sexta“. Es handelt sich um die 6. Klasse, wenn man, wie früher üblich, von der letzten zur ersten zählt und die Einteilung in "Unter-" und "Ober-" weglässt: "Prima, Sekunda, Tertia, Quarta, Quinta, Sexta. Hinweis im Artikel "1Prima".
  2. Karl Heinz Bohrer: Granatsplitter. Erzählung einer Jugend. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2014, ISBN 978-3-423-14293-9, Seite 33. Erstausgabe 2012.
  3. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 153.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sextant