Setzerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Setzerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Setzerin die Setzerinnen
Genitiv der Setzerin der Setzerinnen
Dativ der Setzerin den Setzerinnen
Akkusativ die Setzerin die Setzerinnen

Worttrennung:

Set·ze·rin, Plural: Set·ze·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈzɛt͡səʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Setzerin (Info)
Reime: -ɛt͡səʁɪn

Bedeutungen:

[1] Druckwesen: weibliche Person, die einen vorgegebenen Text für den Druck vorbereitet, Kurzwort für Schriftsetzerin

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Setzer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Schriftsetzerin

Männliche Wortformen:

[1] Setzer

Unterbegriffe:

[1] Akzidenzsetzerin, Fotosetzerin, Handsetzerin, Maschinensetzerin

Beispiele:

[1] Sie arbeitete als Setzerin in der Druckerei für ausländische Literatur in Moskau.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Setzerin
[1] Duden online „Setzerin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ersitzen, striezen, zensiert, Zisterne