Serviermädchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Serviermädchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Serviermädchen

die Serviermädchen

Genitiv des Serviermädchens

der Serviermädchen

Dativ dem Serviermädchen

den Serviermädchen

Akkusativ das Serviermädchen

die Serviermädchen

Worttrennung:

Ser·vier·mäd·chen, Plural: Ser·vier·mäd·chen

Aussprache:

IPA: [zɛʁˈviːɐ̯ˌmɛːtçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Serviermädchen (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die mit dem Auftragen von Speisen und Getränken beschäftigt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs servieren und dem Substantiv Mädchen

Synonyme:

[1] Serviererin, Serviertochter

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kellnerin

Beispiele:

[1] „Zwei weitere Serviermädchen erschienen, balancierten Platten mit Braten, so klein, dass Astrids Vater davon sieben auf einen Streich hätte verputzen können.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Serviermädchen
[*] canoonet „Serviermädchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalServiermädchen
[*] The Free Dictionary „Serviermädchen

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 118.