Seniorität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seniorität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Seniorität

Genitiv der Seniorität

Dativ der Seniorität

Akkusativ die Seniorität

Worttrennung:

Se·ni·o·ri·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌzeːni̯oʁiˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Seniorität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] Prinzip, dass Alter/Lebensalter ein Kriterium ist, welches einen Vorrang mit sich führt
[2] Finanzwesen: Prinzip, das festlegt, in welcher Reihenfolge Einlagen zurückbezahlt werden, wenn es zur Insolvenz kommt (je höher die Seniorität, desto eher wird der Kredit bedient)
[3] EU, Recht, Markenrecht: Prinzip, das festlegt, dass eine bereits bestehende nationale Marke Rechte hat, die auf eine neue Gemeinschaftsmarke übertragen werden können

Herkunft:

Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv senior mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anciennität

Beispiele:

[1] „Es ist bemerkenswert, dass neben dem stärkeren Fokus auf Leistung die Seniorität immer noch als wichtiger Entscheidungsfaktor bei der Vergütung miteinbezogen wird.“[1]
[1] „In den ersten, von CIO-Gewerkschaften abgeschlossenen Tarifverträgen wurde mit der Senioritäts-Klausel zunächst nur die mögliche Entlassung eines Beschäftigten geregelt: Wer auf der niedrigsten Stufe der Seniorität stand, wurde als erster entlassen.“[2]
[1] „Der letzte Punkt in der Liste der Basiskompetenzen wird durch das Kunstwort »Seniorität« bezeichnet. Unter Seniorität wird das glaubwürdige und seriöse Auftreten des Key Account Managers verstanden.“[3]
[2] „Die relative Seniorität eines Kreditgebers drückt der Parameter ö aus. Hierbei liegt die höchst mögliche Seniorität, die eine Bank aufweisen kann dann vor, wenn sie bei einem Ausfall des Unternehmens den gesamten Liquidationswert erhält.“[4]
[3] „Voraussetzung der Inanspruchnahme der Seniorität einer nationalen Marke ist die vollständige Identität hinsichtlich Inhaber und Zeichen, wobei es nicht schädlich ist, wenn die Waren oder Dienstleistungen der nationalen Marke umfassender als diejenigen der Gemeinschaftsmarkenanmeldung bzw. der bereits registrierten Marke sind. Die Seniorität kann stets nur für die Gemeinschaftsmarke insgesamt erfolgen und nicht etwa nur in bezug auf einen Teil der Waren oder Dienstleistung.“[5]

Wortbildungen:

Senioritätsprinzip

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Seniorität
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seniorität
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Seniorität
[*] Duden online „Seniorität

Quellen: