Selbsthilfe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Selbsthilfe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Selbsthilfe die Selbsthilfen
Genitiv der Selbsthilfe der Selbsthilfen
Dativ der Selbsthilfe den Selbsthilfen
Akkusativ die Selbsthilfe die Selbsthilfen

Worttrennung:

Selbst·hil·fe, Plural: Selbst·hil·fen

Aussprache:

IPA: [ˈzɛlpstˌhɪlfə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selbsthilfe (Info)

Bedeutungen:

[1] Hilfe durch eigene Kraft und ohne fremde/professionelle Hilfe

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus selbst und Hilfe

Beispiele:

[1] "Unterstützung zur Selbsthilfe wurde in Osteuropa, Sibirien, Südamerika, Afrika geleistet."[1]
[1] "So erfolgreich die Schwulen-Selbsthilfen in San Francisco in ihrem Bemühen waren, Safer-Sex-Praktiken an den Mann zu bringen,[…]"[2]
[1] „Der Tragweite dieser Verfehlung waren sie sich schwerlich bewußt; denn in aller Arglosigkeit ließen sie die kleine Flottille sogar vor dem tarentinischen Hafen Anker werfen und waren deshalb sehr erstaunt, als die Tarentiner mit einem äußerst starken Akt der Selbsthilfe antworteten und eine Anzahl Schiffe kurzerhand versenkten.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Hilfe zur Selbsthilfe

Wortbildungen:

[1] Selbsthilfegruppe, Selbsthilfeorganisation

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Selbsthilfe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Selbsthilfe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSelbsthilfe

Quellen:

  1. 20 Jahre Hilfswerk Liechtenstein, Volksblatt, 10.05.2009
  2. Sex und Fun sind nicht tot, DER SPIEGEL 42/1992 vom 12.10.1992, Seite 112-119
  3. Alfred Heuss; Jochen Bleicken/Werner Dahlheim/Hans-Joachim Gehrke (Herausgeber): Römische Geschichte. 10. Auflage. Ferdinand Schöningh, Paderborn u.a. 2007, ISBN 9783506739278, Seite 53