Sekt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sekt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sekt

die Sekte

Genitiv des Sektes
des Sekts

der Sekte

Dativ dem Sekt
dem Sekte

den Sekten

Akkusativ den Sekt

die Sekte

[1] Verschiedene käufliche Sekte in einem Supermarkt
[1] Krimsekt

Worttrennung:

Sekt, Plural: Sek·te

Aussprache:

IPA: [zɛkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sekt (Info)
Reime: -ɛkt

Bedeutungen:

[1] Schaumwein, aus Weintrauben, gekeltert oft mit Kohlensäure zusätzlich versetztes alkoholisches Getränk

Herkunft:

älter: Seck, Abkürzung von französisch vin sec, italienisch vino secco = trockener Wein < italienisch vino (lateinisch vinum → la) = Wein und italienisch secco ( lateinisch siccus → la) = trocken [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Champagner, Kribbelwasser, Nuttenbrause, Puffbrause, Schaumwein, Wohlstandsbrause

Gegenwörter:

[1] Selters

Oberbegriffe:

[1] Alkoholgetränk, Getränk
[1] Genussmittel

Unterbegriffe:

[1] Erdbeersekt, Jahrgangssekt, Kindersekt, Prosecco, Rieslingsekt, Winzersekt

Beispiele:

[1] Eine Flasche Sekt und zwei Gläser bitte!

Redewendungen:

[1] Sekt oder Selters?
[1] Kein Sekt vor dem Aufstehen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Sekt trinken/einschenken/knallen lassen, alkoholfreier/kalter Sekt, ein Schluck/eine Kiste Sekt

Wortbildungen:

Sektdusche, Sektflasche, Sektfrühstück, Sektgeruch, Sektglas, Sektjahrgang, Sektkelch, Sektkeller, Sektkellerei, Sektkorken, Sektkübel, Sektlieferant, Sektpartie, Sektprobe, Sektschale, Sektstand, Sektsteuer, Sekttheke, Sekttisch, Sekttrinker, Sekttrunk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sekt
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Sekt
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Sekt“ (Wörterbuchnetz), „Sekt“ (Zeno.org)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sekt
[1] canoonet.eu „Sekt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSekt
[1] The Free Dictionary „Sekt
[1] Duden online „Sekt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Sekt
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Sekt“ auf wissen.de
[*] wissen.de – Lexikon „Sekt
[*] Wahrig Herkunftswörterbuch „Sekt“ auf wissen.de
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „Sekt“ auf wissen.de
[1] Frank Schoonmaker: Das Wein-Lexikon. Die Weine der Welt. 1978. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, ISBN 3-596-21872-1, Seite 207, Eintrag „Sekt“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Insekt, säckt, sägt, Sekte, senkt, Set, sikt