Sekretion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sekretion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Sekretion

die Sekretionen

Genitiv der Sekretion

der Sekretionen

Dativ der Sekretion

den Sekretionen

Akkusativ die Sekretion

die Sekretionen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Secretion

Worttrennung:
Se·kre·ti·on, Plural: Se·kre·ti·o·nen

Aussprache:
IPA: [zekʁeˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sekretion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:
[1] Geologie: Ausfüllung eines Hohlraums im Gestein durch mineralische Stoffe, die von außen nach innen wachsen
[2] Physiologie: Ausscheidung von Drüsen oder drüsenähnlichen Zellen

Herkunft:
Von lateinisch secretio → laAbsonderung, Trennung“ entlehnt, das auf das Verb secernere → la zurückgeht.[1]

Synonyme:
[1, 2] Ausscheidung
[2] Ausdünstung

Oberbegriffe:
[1, 2] Absonderung

Unterbegriffe:
[1] Druse, Konkretion, Mandel
[2] Drüsensekretion, Schweißdrüsensekretion, Talgdrüsensekretion, Wundsekretion

Beispiele:
[1] „Der Begriff Sekretion (von lat. secretio, zu secernere „abscheiden“) bezeichnet in der Geologie eine teilweise oder komplette Ausfüllung von Hohlräumen in Gesteinen durch Ausfällung von Stoffen aus Lösungen, die in den Hohlraum einwandern.“[2]
[2] „Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die verringerte Sekretion des Hormons Melatonin von entscheidender Bedeutung sein könnte.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sekretion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sekretion
[1] canoonet „Sekretion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSekretion
[1] Duden online „Sekretion

Quellen:

  1. Duden online „Sekretion
  2. Wikipedia-Artikel „Sekretion (Geologie)
  3. Sekretion. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 16. Juni 2014, archiviert vom Original am 21. Januar 2011 abgerufen am 16. Juni 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: Pressetext).