Seifensieder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seifensieder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Seifensieder

die Seifensieder

Genitiv des Seifensieders

der Seifensieder

Dativ dem Seifensieder

den Seifensiedern

Akkusativ den Seifensieder

die Seifensieder

Worttrennung:

Sei·fen·sie·der, Plural: Sei·fen·sie·der

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯fn̩ˌziːdɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Seifensieder (Info)

Bedeutungen:

[1] Handwerker, der Seife aus Fetten, Ölen und Soda herstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Seife und Sieder mit Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Saponarius

Weibliche Wortformen:

[1] Seifensiederin

Oberbegriffe:

[1] Handwerker

Beispiele:

[1] „Nach einer Lehre als Seifensieder im väterlichen Betrieb in Münchenstein absolvierte er die Ausbildung zum Chemiker an der HTL Winterthur.“[1]

Wortbildungen:

Seifensiederei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Seifensieder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seifensieder
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Seifensieder
[1] Duden online „Seifensieder

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Markus van Baerle“ (Stabilversion)