Seidenstrumpf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seidenstrumpf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Seidenstrumpf die Seidenstrümpfe
Genitiv des Seidenstrumpfes
des Seidenstrumpfs
der Seidenstrümpfe
Dativ dem Seidenstrumpf
dem Seidenstrumpfe
den Seidenstrümpfen
Akkusativ den Seidenstrumpf die Seidenstrümpfe

Worttrennung:

Sei·den·strumpf, Plural: Sei·den·strümp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯dn̩ˌʃtʁʊmp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Seidenstrumpf (Info)

Bedeutungen:

[1] Strumpf aus Seide

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Seide und Strumpf mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Strumpf

Beispiele:

[1] „Zur Heerpauke wurden Strumpfhosen oder Seidenstrümpfe und eine üblicherweise gut ausgepolsterte Unterhose getragen.“[1]
[1] „Sie hatte die zu weite Bluse eingenäht, den Wollrock gekürzt und sich in einem Anfall von Übermut Seidenstrümpfe gekauft.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Seidenstrumpf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seidenstrumpf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Seidenstrumpf
[*] The Free Dictionary „Seidenstrumpf
[1] Duden online „Seidenstrumpf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSeidenstrumpf
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Seidenstrumpf

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Heerpauke“ (Stabilversion)
  2. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 195.