Seidenkleid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seidenkleid (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Seidenkleid

die Seidenkleider

Genitiv des Seidenkleides
des Seidenkleids

der Seidenkleider

Dativ dem Seidenkleid
dem Seidenkleide

den Seidenkleidern

Akkusativ das Seidenkleid

die Seidenkleider

Worttrennung:

Sei·den·kleid, Plural: Sei·den·klei·der

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯dn̩ˌklaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Seidenkleid (Info)

Bedeutungen:

[1] aus der Naturfaser Seide geschneidertes Kleid

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Seide und Kleid mit Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Kleidung

Beispiele:

[1] Seidenkleider sind schön, aber nicht unbedingt billig.
[1] „Wie ich Monika um ihre verführerisch trägen Bewegungen beneidete, mit denen sie sich in ihrem blauschwarz changierenden Seidenkleid durch die Reihen wand.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Seidenkleid
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seidenkleid
[*] canoo.net „Seidenkleid
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSeidenkleid
[*] The Free Dictionary „Seidenkleid
[1] Duden online „Seidenkleid

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Aufbruch. Roman. 5. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2010, ISBN 978-3-421-04263-7, Seite 222.