Seidenbluse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seidenbluse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Seidenbluse

die Seidenblusen

Genitiv der Seidenbluse

der Seidenblusen

Dativ der Seidenbluse

den Seidenblusen

Akkusativ die Seidenbluse

die Seidenblusen

Worttrennung:

Sei·den·blu·se, Plural: Sei·den·blu·sen

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯dn̩ˌbluːzə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kleidung: Bluse, die aus Seide hergestellt worden ist

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Seide, dem Fugenelement -n und dem Substantiv Bluse

Oberbegriffe:

[1] Bluse, Oberteil, Kleidungsstück

Beispiele:

[1] „Sie hat weiße Hosen an und eine Seidenbluse mit bunten Schmetterlingen, der lange graue Zopf ist im Nacken zu einem Knoten geschlungen, und obwohl sie in diesen Tagen achtzig Jahre alt geworden ist, sitzt sie so anmutig und aufrecht in ihrem Sessel wie ein Ballettmädchen.“[1]
[1] „Eben noch bewunderte der junge Gentleman die erotische Eleganz, mit der die neue Bekanntschaft ihre Seidenbluse aufknöpft, da wird schon sein Mitgefühl gefordert:“[2]
[1] „In dem Moment, als die ersten siebzigerjahrehaften Plateausohlen, die ersten nabelfreien Tops und Pucci-Muster wieder auftauchten, konnte man auch darauf vertrauen, dass sie irgendwann von Seidenblusen, Schulterpolstern und Karottenhosen abgelöst würden.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Seidenbluse anziehen/ausziehen, eine Seidenbluse aufknöpfen/zuknöpfen, eine Seidenbluse tragen/anhaben
[1] eine Seidenbluse reinigen (lassen)/waschen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Seidenbluse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seidenbluse
[1] canoonet „Seidenbluse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSeidenbluse
[1] The Free Dictionary „Seidenbluse
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1523

Quellen:

  1. Sibylle Zehle: Maria, hilf! In: Zeit Online. Nummer 25/1996, 14. Juni 1996, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. Februar 2013).
  2. Tobias Gohlis: Der gutgläubige Amerikaner. In: Zeit Online. Nummer 4/2006, 19. Januar 2006, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. Februar 2013).
  3. Jens Jessen: Verklemmt und zugeknöpft. EISERNE LADY. In: Zeit Online. Nummer 41/2004, 30. September 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. Februar 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Seifenblase
Anagramme: Nudelsiebes