Schwingkreis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwingkreis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schwingkreis

die Schwingkreise

Genitiv des Schwingkreises

der Schwingkreise

Dativ dem Schwingkreis
dem Schwingkreise

den Schwingkreisen

Akkusativ den Schwingkreis

die Schwingkreise

Worttrennung:

Schwing·kreis, Plural: Schwing·krei·se

Aussprache:

IPA: [ˈʃvɪŋˌkʁaɪ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schwingkreis (Info)
Reime: -ɪŋkʁaɪ̯s

Bedeutungen:

[1] Elektrotechnik: einen Kondensator und eine Spule enthaltende elektrische Schaltung, die zu elektrischen Schwingungen angeregt werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schwingen und Kreis

Synonyme:

[1] Resonanzkreis

Oberbegriffe:

[1] Schaltung

Unterbegriffe:

[1] Saugkreis, Sperrkreis

Beispiele:

[1] „Man erhält einen elektrischen Schwingkreis, wenn man eine Spule und einen Kondensator zu einem Stromkreis zusammenschließt.“[1]
[1] „Im Nieder- und Hochfrequenzbereich werden Schwingkreise aus konzentrierten Schaltelementen (Spulen, Kondensatoren) verwendet, bei höheren Frequenzen (Dezimeter-, Mikrowellen) verwendet man Topfkreise und Hohlraumresonatoren.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Schwingkreis“, Seite 969.
[1] Wikipedia-Artikel „Schwingkreis
[1] Duden online „Schwingkreis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwingkreis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwingkreis
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schwingkreis
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schwingkreis

Quellen:

  1. Federpendel und elektrischer Schwingkreis. Abgerufen am 1. Mai 2020.
  2. Schwingkreis. Abgerufen am 1. Mai 2020.