Schwarzes Brett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwarzes Brett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Schwarzes Brett Schwarze Bretter
Genitiv Schwarzen Bretts
Schwarzen Brettes
Schwarzer Bretter
Dativ Schwarzem Brett Schwarzen Brettern
Akkusativ Schwarzes Brett Schwarze Bretter
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Schwarze Brett die Schwarzen Bretter
Genitiv des Schwarzen Bretts
des Schwarzen Brettes
der Schwarzen Bretter
Dativ dem Schwarzen Brett den Schwarzen Brettern
Akkusativ das Schwarze Brett die Schwarzen Bretter
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Schwarzes Brett keine Schwarzen Bretter
Genitiv eines Schwarzen Bretts
eines Schwarzen Brettes
keiner Schwarzen Bretter
Dativ einem Schwarzen Brett keinen Schwarzem Brett
Akkusativ ein Schwarzes Brett keine Schwarzen Bretter
[1] ein Schwarzes Brett

Alternative Schreibweisen:

schwarzes Brett

Worttrennung:

Schwar·zes Brett, Plural: Schwar·ze Bret·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaʁt͡səs ˈbʁɛt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fläche in allgemein zugänglichen Bereichen, die zur Anbringung von Hinweisen und Bekanntmachungen aller Art vorgesehen ist

Beispiele:

[1] Am Schwarzen Brett sind die Ergebnisse der Klausuren ausgehängt.
[1] Den wöchentlichen Verbrechensbericht lesen, eine Zusammenfassung schreiben und ans Schwarze Brett heften – eine Aufgabe, die nie jemand anders machte, weil alle wußten, daß er das am besten konnte.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag schwarzes Brett.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schwarzes Brett
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwarzes Brett
[*] canoo.net „schwarzes+brett
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwarzes+Brett
[1] Werner Scholze-Stubenrecht, Wolfgang Worsch: Duden – Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. 4. Auflage. Dudenverlag, Berlin 2013. ISBN 978-3411041145. Seite 675. Schlagwort: „das Schwarze Brett“

Quellen:

  1. James Ellroy: L. A. Confidential. Stadt der Teufel. 2. Auflage. Ullstein Verlag, München 2010. ISBN 978-3548264547. Seite 113. Übersetzt von Hans H. Harbort.