Schwalbenwurz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwalbenwurz (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege für die Herkunftsangaben

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schwalbenwurz

die Schwalbenwurzen

Genitiv der Schwalbenwurz

der Schwalbenwurzen

Dativ der Schwalbenwurz

den Schwalbenwurzen

Akkusativ die Schwalbenwurz

die Schwalbenwurzen

[1] Blüten der Schwalbenwurz

Worttrennung:
Schwal·ben·wurz, Plural: Schwal·ben·wur·zen

Aussprache:
IPA: [ˈʃvalbm̩vʊʁt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schwalbenwurz (Info)

Bedeutungen:
[1] Botanik: Pflanze aus der Familie der Seidenpflanzengewächse mit weißen Blüten und herzförmigen Blättern

Herkunft:
[1] Zusammengesetzt aus Schwalbe und Wurz sowie dem Fugenelement -n, nach den Früchten, die durch ihre Anordnung einer fliegenden Schwalbe ähneln.[1] Vergleiche auch den wissenschaftlichen Namen "V. hirundinaria": lateinisch "hirundo" = Schwalbe.

Synonyme:
[1] Sankt-Lorenz-Wurzel, Sankt-Lorenzkraut, wissenschaftlich: Vincetoxicum hirundinaria

Oberbegriffe:
[1] Seidenpflanzengewächs, Pflanze

Beispiele:
[1] Die Schwalbenwurz ist in allen Teilen giftig.

Wortbildungen:
[1] Schwalbenwurzenzian, Schwalbenwurzgewächs

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schwalbenwurz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schwalbenwurz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchwalbenwurz

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schwalbenwurz