Schwätzchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schwätzchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schwätzchen

die Schwätzchen

Genitiv des Schwätzchens

der Schwätzchen

Dativ dem Schwätzchen

den Schwätzchen

Akkusativ das Schwätzchen

die Schwätzchen

Worttrennung:
Schwätz·chen, Plural: Schwätz·chen

Aussprache:
IPA: [ˈʃvɛt͡sçən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛt͡sçən

Bedeutungen:
[1] nicht besonders lange Unterhaltung über alltägliche Themen

Herkunft:
Ableitung der Verkleinerungsform von Schwatz[1][2] mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen

Synonyme:
[1] Schwatz, Geschwätz

Beispiele:
[1] Wollen wir uns morgen zu einem Schwätzchen treffen? Wir haben uns ja eine Ewigkeit nicht gesehen.
[1] „Gelegentlich tauchte Fabiola bei ihm auf, was die beiden meist zu einem privaten Schwätzchen nutzten.“[3]
[1] „John und ich waren bald schon in ein Schwätzchen vertieft, da er, wie sich herausstellte, genau wie ich auf alles stand, was mit Wasser und Schiffen zu tun hatte (was meine Theorie bestätigte, dass Motorräder und Schiffe wie für einander geschaffen sind).“[4]

Redewendungen:
ein Schwätzchen halten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Schwätzchen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwätzchen
[*] canoonet „Schwätzchen
[*] The Free Dictionary „Schwätzchen

Quellen:

  1. Duden online „Schwätzchen“; 2017
  2. Schwatz ist verwandt mit schwatzen, siehe auch Duden online „Schwatz“ (2017)
  3. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 58.
  4. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 41. Englisches Original 2009.