Schultergürtel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schultergürtel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schultergürtel

die Schultergürtel

Genitiv des Schultergürtels

der Schultergürtel

Dativ dem Schultergürtel

den Schultergürteln

Akkusativ den Schultergürtel

die Schultergürtel

[1] Der Schultergürtel beim Menschen

Worttrennung:

Schul·ter·gür·tel, Plural: Schul·ter·gür·tel

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊltɐˌɡʏʁtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schultergürtel (Info)

Bedeutungen:

[1] Anatomie: ein beiderseits aus mehreren Knochen zusammengesetzter Teil des Skeletts der Wirbeltiere, der primär der Befestigung der Vorderextremitäten dient

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schulter und Gürtel

Gegenwörter:

[1] Beckengürtel

Oberbegriffe:

[1] Skelett

Unterbegriffe:

[1] Schulterblatt

Beispiele:

[1] „Bei Fischen finden wir den Schultergürtel als eine Skelettspange, die mit dem Kopf in fester Verbindung steht. Sie bildet den hinteren Abschluß der Kiemenregion, bei Knochenfischen auch den Abschluß der einheitlichen Kiemenhöhle. … Die ältesten uns bekannten Landwirbeltiere, die Stegocephalier, haben keine Kiemen mehr. Damit fällte die Rolle des Schultergürtels als Abschluß einer Kiemenhöhle weg, und es bleibt nur die Aufgabe als Träger der paarigen Gliedmaßen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schultergürtel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schultergürtel
[*] canoonet „Schultergürtel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchultergürtel

Quellen:

  1. Adolf Portmann: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere. 5. Auflage. Schwabe, Basel, Stuttgart 1976, ISBN 3-7965-0668-2, Seite 75