Schuldenvolumen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schuldenvolumen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Schuldenvolumen

die Schuldenvolumen

Genitiv des Schuldenvolumens

der Schuldenvolumen

Dativ dem Schuldenvolumen

den Schuldenvolumen

Akkusativ das Schuldenvolumen

die Schuldenvolumen

Worttrennung:

Schul·den·vo·lu·men, Plural: Schul·den·vo·lu·men

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊldn̩voˌluːmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schuldenvolumen (Info)

Bedeutungen:

[1] Menge/Umfang an Schulden

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schuld und Volumen sowie dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Volumen

Beispiele:

[1] „Im Jahr 2004 wurden den Vertretungen der Gläubiger mehrmals Vorschläge unterbreitet, die einen Kapitalschnitt von 75%, später 65% vorsahen. Sie stießen zunächst besonders bei den ausländischen Gläubigern, die mehr als 55% des Schuldenvolumens reklamieren, allgemein auf Ablehnung und trübten auch Argentiniens Verhältnis mit dem IWF.“[1]
[1] „Während die durchschnittliche Verschuldung um 400 Euro auf 32.600 Euro zurückgegangen ist, hat sich das gesamte Schuldenvolumen aus Konsumentenkrediten um eine Milliarde Euro auf 218 Milliarden Euro weiter erhöht.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gesamtes Schuldenvolumen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schuldenvolumen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchuldenvolumen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schuldenvolumen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Argentinien-Krise“ (Stabilversion)
  2. Schuldner-Atlas 2014 - In diesen Regionen wohnen Deutschlands schlimmste Schuldner. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 10. November 2014).