Schriftsetzer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schriftsetzer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Schriftsetzer die Schriftsetzer
Genitiv des Schriftsetzers der Schriftsetzer
Dativ dem Schriftsetzer den Schriftsetzern
Akkusativ den Schriftsetzer die Schriftsetzer

Worttrennung:

Schrift·set·zer, Plural: Schrift·set·zer

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁɪftˌzɛt͡sɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schriftsetzer (Info)

Bedeutungen:

[1] Druckwesen: Person, die einen vorgegebenen Text für den Druck vorbereitet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schrift und Setzer

Synonyme:

[1] Setzer

Weibliche Wortformen:

[1] Schriftsetzerin

Unterbegriffe:

[1] Akzidenzsetzer, Maschinensetzer, Metteur

Beispiele:

[1] „Ein Schriftsetzer am Stadtrand von Rotterdam durchlitt gerade eine persönliche Krise.“[1]
[1] „In Lübeck hat er Schriftsetzer gelernt, nahm als Kriegsfreiwilliger an den Befreiungskriegen gegen Napoleon teil und kam um 1814 nach Frankfurt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schriftsetzer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schriftsetzer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schriftsetzer
[1] The Free Dictionary „Schriftsetzer
[1] Duden online „Schriftsetzer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchriftsetzer

Quellen:

  1. Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand. 45. Auflage. Carl's Books, München 2011 (übersetzt von Wibke Kuhn), ISBN 9783570585016, Seite 221. Schwedisches Original 2009.
  2. Heinrich Mimberg: Briefmarkendruck in Frankfurt. In: philatelie. Das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten. Nummer 521, November 2020, ISSN 1619-5892, Seite 14., DNB 012758477.