Scholastik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scholastik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Scholastik
Genitiv der Scholastik
Dativ der Scholastik
Akkusativ die Scholastik

Worttrennung:

Scho·las·tik, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Methode der Beweisführung, speziell: Philosophie der Antike und Dogmen des Katholizismus zu vereinen suchende Theologie des Mittelalters
[2] abwertend: engstirnige Schulweisheit

Oberbegriffe:

[1] Beweisführung, Philosophie, Theologie
[1] Dogmatismus

Beispiele:

[1] Scholastik ist am besten als Denkform zu begreifen, die streng den Gesetzen der Logik folgt.
[2] Was Sie da behaupten, ist reine Scholastik und Wortklauberei.
[2] Der Begriff Scholastik ist heute oft negativ besetzt und läßt an die vermeintliche Engstirnigkeit mittelalterlicher Theologie und Philosophie und an haarspalterische Methoden denken.[1]

Wortbildungen:

Scholastiker, scholastisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Scholastik
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scholastik
[*] canoo.net „Scholastik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonScholastik
[1, 2] Duden online „Scholastik
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Scholastik

Quellen:

  1. Die 101 wichtigsten Fragen - Mittelalter, Claudia Märtl. Abgerufen am 14. Juni 2015.